Heidenreich, Elke - Wer nicht liest, ist doof (Inhaltsangabe)

Schlagwörter:
Elke Heidenreich, Bücher lesen, Lesen, Referat, Hausaufgabe, Heidenreich, Elke - Wer nicht liest, ist doof (Inhaltsangabe)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- Wer nicht liest, ist doof von Elke Heidenreich Am Anfang des Textes Wer nicht liest, ist doof von Elke Heidenreich erzählt sie von der Problematik das immer weniger Menschen sich Zeit zum lesen nehmen. Für die es jedoch kein Problem darstellt Computer oder Fußball zu spielen. Die Autorin schreibt über Gefühle und Leidenschaften die sie als junger Mensch schon in Büchern erahnen konnte, bevor sie diese persönlich erfahren hatte. Des weiteren bemerkt sie das es wichtig sei das richtige Buch zur richtigen zeit zu lesen. Auch sei es wichtig das man eine Begabung zum lesen hat, dies würde leider vielen fehlen. Nun kritisiert sie das viele Leute sagen würden das sie damals so gerne gelesen hätten und nun keine zeit mehr finden würden, jedoch sich immer Zeit für einen Stadtbummel ...

Autor:
Anzahl Wörter:
278
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück