Hitler, Adolf - Führerprinzip und Gleichschaltung (politisches Konzept und Propagandaformel)

Schlagwörter:
NS-Gleichschaltung, Nationalsozialismus, Adolf Hitler, Propaganda, NSDAP, KPD und SPD, Referat, Hausaufgabe, Hitler, Adolf - Führerprinzip und Gleichschaltung (politisches Konzept und Propagandaformel)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
und Gleichschaltung Die Gleichschaltung Im Juli 1933 wurde in Deutschland alle Parteien verboten - bis auf die NSDAP, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei. Damit sorgten die Nazis - bereits wenige Monate nach ihrer Machtergreifung - für die absolute Gleichschaltung des politischen Lebens. Innerhalb von nur 18 Monaten bekamen die NSDAP alle staatlichen Einrichtungen in ihre Hand. Dieser Vorgang wurde von ihnen als Gleichschaltung bezeichnet. Die Länderparlamente wurden aufgelöst, die Landesregierungen durch nationalsozialistische Reichsstatthalter ersetzt. Die Presse litt auch unter der Gleichschaltung. Die Zeitungen der KPD und der SPD wurden verboten. Die Journalisten die sich nicht anpassen wollten wurden entlassen. Der Reichspropagandaminister Goebbels ...

Autor:
Anzahl Wörter:
255
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück