Wels, Otto - Rede zum Ermächtigungsgesetz (Analyse)

Schlagwörter:
Analyse der Rede von Otto Wels zum Ermächtigungsgesetz, Nationalsozialismus, NSDAP, Adolf Hitler, Referat, Hausaufgabe, Wels, Otto - Rede zum Ermächtigungsgesetz (Analyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- Analyse der Rede von Otto Wels zum Ermächtigungsgesetz Nach der Machtübernahme der NSDAP nach der Reichstagswahl 1933 und der ersten Verhaftungswelle übernahm Wels es für die SPD, die Ablehnung des Ermächtigungsgesetzes zu begründen. Er tat dies trotz der bereits einsetzenden Verfolgung und der Anwesenheit von SA Männern im Saal mit einer klaren Absage an den Nationalsozialismus am 23. März 1933. In dieser letzten freien Rede im Reichstag sagte er: Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht. Mit dieser Rede wollte Otto Wels das Ermächtigungsgesetz verhindern, welches der Schlüssel zum Untergang der Demokratie und der Aufstieg Hitlers werden sollte. Er prangert die Verfolgung von SPD Abgeordneten durch die Nazis offen an und stellt den Wert der Demokratie ...

Autor:
Anzahl Wörter:
341
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück