Satz des Pythagoras

Schlagwörter:
Dreiecke, rechtwinklige Dreiecke, Formel, Biographie, Referat, Hausaufgabe, Satz des Pythagoras
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
zum Satz des Pythagoras Um den Satz des Pythagoras zu verstehen, müssen wir uns kurz einige Begriffe und Formeln über Dreiecke ins Gedächtnis rufen: 1. Eine fundamentale Eigenschaft von Dreiecken ist: Addiert man bei einem Dreieck die drei Winkel, so ergibt das immer 180 . 2. Der Winkel von 90 hat in der Geometrie (und in unserem Leben) eine besonders herausragende Bedeutung (In welchem Winkel treffen fast alle Wände fast aller Häuser aufeinander? Wie sieht ein Bilderrahmen aus? Welche Winkel findet man an einem Tisch? usw.). Wegen dieser herausragenden Bedeutung nennt man einen Winkel von 90 auch einen rechten Winkel. 3. Ein rechtwinkliges Dreieck haben wir dann, wenn ein Winkel im Dreieck ein rechter Winkel ist, d.h., wenn einer der drei Winkel gleich 90 ist . 4. Die Seite ...

Autor:
Anzahl Wörter:
543
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück