Dissoziative Identitätsstörung

Schlagwörter:
Ursprung, Ursachen, Diagnose, Therapie, DIS, Multiple Persönlichkeitsstörung, Referat, Hausaufgabe, Dissoziative Identitätsstörung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Identitätsstörung Gliederung: 1. Definition 2. Ursprung 3. Ursachen 4. Diagnose der Krankheit 5. Therapie Definition Die Dissoziative Identitätsstörung (im Folgenden DIS), die auch Multiple Persönlichkeitsstörung genannt wird, ist eine psychische Störung, bei der die Identität beeinträchtigt wird. Darunter versteht man die Fähigkeit bzw. Veranlagung, mehrere (Teil-) Persönlichkeiten auszubilden. Dabei ist es möglich, dass diese Persönlichkeiten abwechselnd auftreten und sich dabei von der Existenz der anderen bewusst sind, oder auch, dass sie fragmentiert, sprich völlig voneinander abgetrennt auftreten können und somit die eine von der Existenz der anderen nichts weiß. Früher wurde oft irrtümlich ein Zusammenhang zur Schizophrenie hergestellt. Ursprung 1973 wurde mit dem Fall ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1462
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück