Sartre, Jean Paul: Das Spiel ist aus

Schlagwörter:
Existentialismus, Eve Charlier, Pierre Dumaine, Armut, Reichtum, Gegensätze, Referat, Hausaufgabe, Sartre, Jean Paul: Das Spiel ist aus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
JEAN PAUL SARTRE DAS SPIEL IST AUS Das Spiel ist aus wurde 1943 von J.P.Sartre geschrieben. Er ist einer der wichtigsten Vertreter des Existentialismus und ein einflussreicher Denker des 20.Jahrhunderts. J.P.S. wurde am 21.Juni 1905 geboren und starb am 15. April 1980 in Paris. Er verfasste Theaterstücke, Romane, Erzählungen und Essays. Sein Hauptwerk jedoch war Das Sein und das Nichts . 1964 lehnt er die Annahme des Nobelpreises für Literatur ab. Die Personen die in diesem Werk vorkommen sind die beiden Hauptgestalten Eve Charlier und Pierre Dumaine, die Gruppe der Verschwörer mit Langlois, Dixonne, Poulain und Renaudel. Einige Nebengestalten sind Andrè Charlier, Lucette, Paulo, der Regent, Mme. Barbezat, Marie, Georges und der Greis. Die Schauplätze der Handlung sind das Haus der ...

Autor:
Anzahl Wörter:
411
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück