Munch, Edvard: Der Tod und das Mädchen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Munch, Edvard: Der Tod und das Mädchen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
E. Munch - Der Tod und das Mädchen Das Bild ist hochformatig; ca. 130 auf 90 cm groß. Vermutlich wurde es mit öl auf Leinwand gemalt. Inmitten des Bildes befinden sich ein Skelett sowie eine unbekleidete Frau, innig umschlungen. Aufgrund dieses Motivs ist die Situation etwas unnatürlich. Eine Frau hält ein Skelett umschlungen, drängt sich ihm förmlich entgegen, bereit zum übernatürlichen Geschlechtsakt. Dadurch entsteht neues Leben, was vom Maler auch durch die Embryos am Rande signalisiert wird. Diese Lebenskraft ist etwas Neues, Ungewohntes; auch zeichnet Munch Samenfäden in seinem Bild, was dessen irreale Wirkung noch erhöht. Der Tod tritt in diesem Bild auf den nordischen Wäldern hervor; aus einer kalten und gefühllosen Welt. Ebenfalls gefühllos die Embryonen beziehungsweise die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
318
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück