Der Rechtsstaat

Schlagwörter:
Gesetz, Gewaltenteilung, Antike, Referat, Hausaufgabe, Der Rechtsstaat
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Rechtsstaat Schon in der Antike fragte sich der Mensch, was Recht sei und woher es komme. Ein Prüfstein der Rechtsstaatlichkeit ist die Frage, ob das geltende Recht zur Unterdrückung einzelner Bevölkerungsteile eingesetzt werden kann. Wird diese Frage bejat, so handelt es sich nachunserem Verständnis nicht um einen Rechtsstaat. Als Rechtsquellen unterscheiden wir das göttliche Recht, das positive Recht und das Naturrecht. Wer sich auf göttliches Recht beruft, der geht von einem zeitlosen Recht aus, welches von Gott im Schöpfungsakt mitgegeben wurde. Wer von einem positiven Recht ausgeht, der nimmt an, dass das Recht allein vom Menschen gesetzt wurde, weil es von Nutzen war (d.h. Utilitarismus, Rechtspositivismus). Ein Anhänger der Naturrechtslehre geht von der Existenz eines ...

Autor:
Anzahl Wörter:
314
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück