Österreich nach dem 2. Weltkrieg

Schlagwörter:
Hitler, Arbeitslosigkeit, Konzentrationslager, Nationalsozialismus, NSDAP, österreichischer Staatsvertrag, Referat, Hausaufgabe, Österreich nach dem 2. Weltkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
österreich nach dem 2. Weltkrieg Mit dem erzwungenen Anschluß war österreich nun ein Teil von Deutschland. Das Land und seine Menschen standen nun im Dienste Hitlers. Die Menschen erhofften sich eine Verbesserung der wirtschaftlichen Lage und der Arbeitslosigkeit. Am Anfang wurde Hitler von einem Teil von österreichern jubelnd begrüßt, aber im Verlaufe des Krieges schrumpfte die Anhängeranzahl. Viele Gegner des Nazionalsozialismuses fanden in Konzentrationslagern den Tod (Massensterben), aber der Widerstand wurde zunehmend stärker. Durch die Einigung der siegreichen Alliierten in der Moskauer Deklaration, ein freies unabhängiges österreich wieder herzustellen spornte die Widerstandstätigkeit in unserer Heimat wesentlich an. Unter der Führung von Dr. Karl Renner konnten die ersten ...

Autor:
Anzahl Wörter:
214
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück