Moliére (eig.: Jean-Baptiste Poquelin): Der eingebildete Kranke

Schlagwörter:
Lustspiel, Argan, Angelique, Medizin, Schwäche, Referat, Hausaufgabe, Moliére (eig.: Jean-Baptiste Poquelin): Der eingebildete Kranke
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DER EINGEBILDETE KRANKE : Der eingebildete Kranke ist ein Lustspiel in 3 Akten und spielt in Paris des 17. Jahrhunderts. Argan, der eingebildete Kranke ist beständig mit sich und seinen vermeintlichen Krankheiten beschäftigt. Seine Tochter Angelique soll deshalb auch nur einen Arzt heiraten, damit er immer ärztliche Hilfe um sich hat. Der Sohn des Dr. Diafoirus, der eben seine erste medizinische Prüfung bestanden hat, ist als Schwiegersohn auserkoren. Angelique vermag freilich diesem, der nur in gedrechselten akademischen Redensarten spricht, keinerlei Interesse abzugewinnen. Ihr Herz gehört Cléanthe. Zur Feindin hat sie ihre Stiefmutter Belinde, Argans zweite Frau, die durch faustdicke Schmeichleien alles tut, um sich Argans Liebe zu erhalten und von ihm als alleinige Erbin eingesetzt ...

Autor:
Anzahl Wörter:
316
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück