Das Siebte Kreuz

Schlagwörter:
Wallau, Beutler, Pelzer, Belloni, Füllgrabe, Aldinger, Georg Heisler, KZ, Nationalsozialismus, Gestapo, Flucht, Anna Seghers, Inhalt, Referat, Hausaufgabe, Das Siebte Kreuz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Siebte Kreuz Inhaltsangabe: Das siebte Kreuz von Anna Seghers spielt in Deutschland im Jahre 1927 und handelt von sieben Häftlingen die aus dem KZ Westhofen, in der Nähe von Frankfurt geflohenen sind. Diese heißen: Wallau, Beutler, Pelzer, Belloni, Füllgrabe, Aldinger und Georg Heisler. Der Lagerkommandant Fahrenberg setzt nach der Flucht alles daran die Flüchtlinge möglichst schnell wieder einzufangen, er setzt sich dafür eine Frist von sieben Tagen. Es sieht dann auch so aus, als würde es ihm gelingen seine eigene Frist einzuhalten, denn die sieben Kreuze, die er zur Abschreckung hat errichten lassen füllen sich relativ schnell: Beutler wird bereits nach wenigen Stunden gefasst und ins KZ zurückgeschleppt, wo er unter schwersten Misshandlungen verhört wird. Pelzer kommt auch nicht ...

Autor:
Anzahl Wörter:
562
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Zurück