Die Geschichte der deutschen Rechtschreibung

Schlagwörter:
19. Jahrhundert, Goethe, Jacob Grimm, Rudolf von Raumer, Duden, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichte der deutschen Rechtschreibung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Die Geschichte der deutschen Rechtschreibung Die Rechtschreibung im 19. Jahrhundert Ein Wort schreibe ich mit dreierlei Orthographie, und was die Unarten alle sein mögen, deren ich mir recht wohl bewusst bin und gegen die ich auch nur im äußersten Notfall zu kämpfen mich überwinde So unbekümmert äußerte sich Johann Wolfgang von Goethe über seinen freien Umgang mit der deutschen Rechtschreibung. Schriftsteller im 19. Jhdt kümmerten sich in der Regel nicht um Ihre Schreibung, vor allem Goethe störte sich nicht daran, regen Gebrauch von den verschiedenen Schreibweisen zu machen. Die deutsche Rechtschreibung in der 1. Hälfte des 19. Jhdt. gründete sich vor allem auf dem überlieferten Schreibgebrauch. Sie folgte dem Grundsatz: Schreibe, wie du sprichtst Nur dort, wo die Abstammung ...

Autor:
Anzahl Wörter:
819
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück