Keller, Gottfried: Der Landvogt vom Greifensee

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Keller, Gottfried: Der Landvogt vom Greifensee
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Landvogt vom Greifensee: Gottfried Keller Am 13. Juli 1783, an Kaiser Heinrichs Tag wie es im Zürcher Kalender steht, will Salomon Landolt einen von ihm gegründeten Korps, welcher auf der Schaffhauser Straße vorbei marschiert, mustern. Der Landvogt vom Greifensee hat einen günstigen Zeitpunkt gewählt und erhält großes Lob. Als die Schau zu Ende ist erblickt er ein Frauenzimmer, welches er vor Jahren begehrt hatte. Auf dem Weg nach Hause beschließt er, alle seine Frauenzimmer, welche er begehrt hatte, aber nie bekam, auf sein Gut einzuladen. Zu Hause wartet er auf einen günstigen Moment und erzählt seiner Köchin davon. Diese ist entzückt und so erzählt der Landvogt seiner Köchin von seinen einstigen Angebeteten: Distelfink nannte er seinen ersten Schwarm auf Grund ihres Wappens. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1097
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück