Zweig, Stefan: Schachnovelle

Schlagwörter:
Mirko Czentovic, Dr. B, Nazis, Sucht, Referat, Hausaufgabe, Zweig, Stefan: Schachnovelle
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsangabe: Schachnovelle von Stefan Zweig Ein Schiff von New York nach Boinos Aires hat einen prominenten Passagier: Mirko Czentovic, den amtierenden Schachweltmeister. Schachspielen ist die einzige Begabung des im Grund dummen Bauernburschens. Er erlernte das Königliche Spiel rein zufällig, und machte es zu seinem Beruf. Als einige Schachinteressierte seine Anwesenheit bemerken, fordern sie ihn zu einer Partie auf, welche er nur nach Zusicherung eines Preisgeldes annimmt. Das erste Spiel gewinnt er bravourös, doch bei der Revanche reißt ein Fremder durch sein Eingreifen die Partie noch zum Unentschieden herum. Der Fremde, Dr. B. aus österreich, von Beruf Rechtsanwalt, hat etliche Jahre nicht mehr Schach gespielt, doch er ist imstande bis zu 5 Züge voraus zu denken. Er lernte das ...

Autor:
Anzahl Wörter:
309
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück