Der Dreißigjährige Krieg

Schlagwörter:
Staaten Westeuropas, deutscher Boden, prostestantische und katholische Parteien, Hegemonie, Prager Fenstersturz, der westfälische Friede, Referat, Hausaufgabe, Der Dreißigjährige Krieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Dreißigjährige Krieg Dreißigjähriger Krieg, eine Reihe von Kriegen zwischen 1618 und 1648, an denen die meisten Staaten Westeuropas beteiligt waren und die hauptsächlich auf deutschem Boden ausgetragen wurden. Zunächst ging es vor allem um grundlegende konfessionelle Gegensätze, hervorgerufen durch die Reformation. Diese konfessionellen Gegensätze zogen im weiteren Verlauf auch nichtdeutsche Anhänger der konkurrierenden protestantischen und katholischen Parteien in den Konflikt und führten zu einer Ausweitung des Krieges. Mit Fortschreiten des Krieges begannen andere als konfessionelle, nämlich machtpolitische Fragen Verlauf und Charakter des Krieges zu bestimmen: Zum einen ergaben sich unter den deutschen Fürsten dynastische Rivalitäten; zum anderen wurde der Krieg zu einer ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2428
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück