Schiller, Friedrich: Wallenstein

Schlagwörter:
30-jähriger Krieg, Octavio, Verrat, Die Piccolomini, Wallensteins Tod, Referat, Hausaufgabe, Schiller, Friedrich: Wallenstein
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Wallenstein von Friedrich Schiller Ein dramatisches Gedicht 1. Einleitung: Wallenstein, geboren am 24. September 1583 in Ostböhmen und am 25. Februar 1637 in Eger ermordet, war ein Feldherr und Staatsmann in der Zeit des dreißigjährigen Krieges, welcher dem altböhmischen Adelsgeschlecht entstammte. Friedrich Schiller verarbeitete dessen Schicksal in einer Dramentrilogie: Wallensteins Lager ; Die Piccolomini ; Wallensteins Tod . Um 1800 wurden die klassischen Stücke in Weimar, der Stadt in der Schiller seit 13 Jahren lebte, uraufgeführt. Sie spielen in den schlimmsten Jahren des 17. Jahrhunderts. Sie wurden in der Blütezeit der deutschen Klassik verfasst und sind der Gipfel von Schillers dramatischer Dichtung, deshalb benötigte er dazu auch drei Jahre um sie niederzuschreiben. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
3121
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück