Handke, Peter: Wunschloses Unglück

Schlagwörter:
Frauenbiographie, Realismus, Leidensgeschichte, Mutter, Selbstmord, Krieg, Depression, Referat, Hausaufgabe, Handke, Peter: Wunschloses Unglück
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wunschloses Unglück Peter Handke Peter Handke schrieb Frauenbiographie ( Biographie seiner Mutter) Wunschloses Unglück 1972 im Stil des Realismus ( auch im formalistischen Stil). Das Buch beginnt mit dem Vermerk einer Kärntner Tageszeitung über den Selbstmord einer Hausfrau (Handkes Mutter). Um dieses Geschehnis besser verarbeiten zu können beschließt Handke eine Biographie über sie zu schreiben. Er erzählt ihre Lebens bzw. Leidensgeschichte auf subjektive aber auch ojektive Art und Weise. Die Mutter Handkes wuchs in der typisch ländlichen Gegend zu Beginn des 20. Jhd. auf. Sie war die Tochter eines besseren Zimmermannes, erlitt jedoch das gleiche Schicksal wie die meisten Frauen ihrer Zeit. Ihr blieb die höhere Bildung versagt, deshalb verließ sie ihr Zuhause um es in einem Hotel in der ...

Autor:
Anzahl Wörter:
628
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück