Social Media und ihre Gefahren (Facebook, WhatsApp, Instagram)

Schlagwörter:
Soziale Medien und ihre Gefahren, Amanda Todd, Cybermobbing, Internetsucht, Influencer, Referat, Hausaufgabe, Social Media und ihre Gefahren (Facebook, WhatsApp, Instagram)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat

Social Media und ihre Gefahren

Elis, Q1, W-Seminar

Gliederung

  • Was ist Social Media?
  • Meist genutzten Social Media Plattformen
  • Gefahren: Cybermobbing, rechtliche Probleme, Kriminalität, Suchtgefahr, Manipulation, Schönheitsideal (Influencer)

Was ist Social Media?

  • Social Media → soziale Medien
  • Nutzer werden selbst aktiv und tauschen Erfahrungen, Meinungen & Informationen aus
  • Neue Freunde finden, Freundschaft pflegen, Interessen teilen, Organisation (Beruflich, Großunternehmen)

Erste Entwicklungsstufe

  • Wissensplattformen
  • Bewertungsportale
  • Frageplattformen
  • Bilder-, Musik-, Dokumentenportale

Zweite Entwicklungsstufe

  • Milliarden-Publikum (erst später)
  • Bsp: Facebook, Twitter, Google+, Pinterest, Instagram, WhatsApp, Snapchat

Meist genutzte Plattform

Zahlen aus dem Jahr 2016 (falls nicht anders angegeben, Angaben in monatliche aktive Nutzer)

  • Facebook (2016: 1,65 Milliarden aktive Nutzer monatlich, Tendenz steigend, 2020: 2,6 Milliarden aktive Nutzer monatlich)
  • WhatsApp (2016: 1 Milliarde, 2019: 1,6 Milliarden)
  • Facebook Messenger (2016: 900 Millionen, 2020: 1,3 Milliarden)
  • WeChat (2016: 760 Millionen, 2020: 1,1 Milliarden)
  • Qzone (650 Millionen)
    • Qzone ist eine Social Networking-Website mit Sitz in China, die 2005 von Tencent erstellt wurde. Sie ermöglicht es Benutzern, Blogs zu schreiben, Tagebücher zu führen, Fotos zu senden, Musik zu hören und Videos anzusehen.
  • Instagram (500 Millionen)
  • Twitter (310 Millionen)
  • Snapchat (300 Millionen)
  • Weibo (236 Millionen)
  • Pinterest (100 Millionen)
  • VK (87 Millionen)

Gefahren

Cybermobbing

  • Absichtliches Beleidigen, Bedrohen oder Bloßstellen mithilfe des Internets
  • Reichweite
  • Täter meist anonym, bei Erwachsenen
  • Bei Jugendlichen oft im Umfeld
  • Mobbing kein Ende (immer online)
  • Beispiel für Tragweite von Cybermobbing: Amanda Todd Selbstmord, Abschiedsvideo

Dieses Video wurde auf YouTube veröffentlicht.

Rechtliche Probleme

  • Viele Gesetze missachtet
  • Datenschutz etc.
  • Persönlichkeitsrechte (Foto, YouTube-Videos)
  • Musik (illegaler Download)

Suchtgefahr

  • Schadet Gesundheit (Schlaf, Realitätsflucht)
  • Weniger Kommunikation, mehr „Chatten“
  • Verlieren Interesse an Sport (Weltgesundheitsbehörde empfiehlt 60 Minuten Bewegung am Tag, nur 15 % erreichen dies, Langzeitstudie (2009–2021) „Motorik-Modul“)

Mehr Kriminalität

  • Online-Shopping-Betrug
  • Identitätsdiebstahl
  • Viren/Softwareangriffe
  • Mehr Drogenhandel
  • Mehr Betrüger (Beziehung meist „sexy Russinnen“)
  • Aufklärungsquote eines Falles liegt bei 38 %

Manipulation

Social Bots & Fake News

  • Bots = Computerprogramme wiederholen selbstständig Aufgaben
  • Fake News = unwahre Nachrichten
  • Grund: Geld o. Politik
  • Werden eingesetzt, um die Meinung zu verändern
  • Vorteil: schnelle Verbreitungen
  • US-Wahlkampf 2016: Studie (University of Oxford) war es sogar ein 1/3 aller Tweets von Bots.
    80 % Pro-Trump, nur 20 % Pro-Clinton
  • Bots schwierig erkennbar (Pb, mehr als 50 Beiträge täglich (U.o.Oxford)

Schönheitsideal

  • Führt zu
    • Depressionen
    • Stress
    • Eifersucht
    • Wahnsinn
    • Druck
  • Selbstbewusstsein geht verloren
  • Selbstzweifel

Dieses Video wurde auf YouTube veröffentlicht.

Folgende Referate könnten Dich ebenfalls interessieren:

Die nachfolgenden Dokumente passen thematisch zu dem von Dir aufgerufenen Referat:

Zurück