Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker

Schlagwörter:
Mathilde von Zahnd, Möbius, Newton, Einstein, Mord, Geisteskrankheit, Irrenhaus, Geheimdienst, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Es wurden Grafiken aufgrund ihrer Größe entfernt Friedrich Dürenmatt Die Physiker Friedrich Dürrenmatt A. EINLEITUNG Heute möchte ich über Friedrich Dürrenmatts Stück Die Physiker referieren. Wieso habe ich gerade dieses literarische Werk gewählt ? Zum einen finde ich, dass die Problematik dieses Stücks, auch in unserer heutigen, noch so genau berechneten und kontrollierten Welt, nach wie vor einen sehr wichtigen Stellenwert einnimmt. Andererseits befasst sich die Thematik mit dem Verhalten der Naturwissenschaftler, wobei wir als Techniker oder bzw. vielleicht spätere Ingenieure, nicht weit distanziert davon leben. Möglicherweise arbeitet mancher von uns, in seinem späteren Berufsleben gemeinsam mit Physikern an Projekten und bekommt dadurch einen tieferen Einblick eventueller Folgen geboten. B. HAUPTTEIL 1.1 Lebenslauf (Biographie) 1921 Geburt am 5. Januar in Konolfingen (Bern) Vater: Reinhold Dürrenmatt, ev. Pfarrer Mutter: Hulda Dürrenmatt-Zimmermann 1933 Besuch der Sekundarschule im benachbarten Großhöchstetten 1935 Umzug der Familie nach Bern 1941 Maturitätsprüfung (Abitur), Beginn des Philosophiestudiums, vorzeitiger Abbruch 1943 Beginn der schriftstellerischen Arbeit 1945 Erste veröffentlichte Erzählung Der Alte 1946 Aufenthalt in Basel 1947 Heirat der Schauspielerin Lotti Geissler 1948 Aufenthalt in Ligrez als freier Schriftsteller 1952 Uraufführung Die Ehe des Herrn Mississippi Drurchbruch für Dürrenmatt, Umzug mit Frau und den drei Kindern nach Neuchatel 1960 ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
3445
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück