Walser, Martin: Ein fliehendes Pferd

Schlagwörter:
Halm, Buch, Lebensweisen, Gesellschaftsschicht, Bodensee, Referat, Hausaufgabe, Walser, Martin: Ein fliehendes Pferd
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
PRäSENTATION EIN FLIEHENDES PFERD - MARTIN WALSER Sehr geehrte Frau Professor, liebe Mitschüler Ich möchte Euch heute das Buch Ein fliehendes Pferd von Martin Walser vorstellen. Martin Walser wurde am 24. März 1927 in Wasserburg am Bodensee geboren. Er besuchte bis 1943 die Oberschule in Lindau und legte 1946 das Abitur ab. Er studierte Literatur, Geschichte und Philosophie zunächst in Regensburg, und dann an der Universität Tübingen.Von 1949 bis 1957 war Walser Mitarbeiter am Süddeutschen Rundfunk. Walser ist seit 1950 verheiratet und hat 4 Töchter, allesamt künstlerisch veranlagt. Franziska machte sich als Schauspielerin, Alissa als Malerin und Johanna als Schriftstellerin einen Namen; die jüngste Tochter Theresia studiert Musik. Martin Walser lebt seit 1968 in Nußdorf am Bodensee. Martin Walser erhielt zahlreiche Auszeichnung:1965 den Schiller-Gedächtnis-Preis, 1981 den Georg-Büchner-Preis und 1990 den großen Literaturpreis der Bayrischen Akademie der Schönen Künste. Bekannte Werke sind Seelenarbeit, Ehen in Philippsburg und Das Einhorn. Nun zum Inhalt: Ein fliehendes Pferd ist die Geschichte einer Viereckskonstellation und spielt in einem Ferienort am Bodensee. Der Lehrer Helmut Halm und seine Gattin Sabine sitzen in einem Straßencafé an der Uferpromenade. Während sie das Vorbeiflanieren der leichtbekleideten Braungebrannten beobachtet, sinniert er über seine Rolle als Lehrer und sein damit verbundenes Unterlegenheitsgefühl über das Erkannt- und Durchschautwerden in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
758
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück