Parapsychologie

Schlagwörter:
Telepathie, Hellsehen, zweites Gesicht, Prophetie, Prekognition, Wahrträume, Stigmatisation, Bilokation, Besessenheit, Tischrücken, Telekinese, Levitation, Referat, Hausaufgabe, Parapsychologie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Spezialgebiet Ps Ph , Matura Sommer 2000 , Czak Jürgen PARAPSYCHOLOGIE Geschichte der Parapsychologie: Die Geburtsstunde der Parapsychologie wird mit der Gründung der englischen Gesellschaft für psychische Forschung 1882 datiert. Man sichtete sogenannte spontane Erlebnisse, vor allem Erscheinungen Sterbender, und untersuchte experimentell die übertragung seelischer Vorgänge von einem Menschen auf einen anderen, die der Cambridger Psychologe Myers Telepathie nannte. Auch der physikalische Mediumismus wurde in den Bereich der kritischen Untersuchungen einbezogen. Man wollte wissen, wie es mit den Wunderleistungen der Medien stehe, die im entrückten Zustand Tische außerhalb der Reichweite ihres Körpers zu bewegen schienen, Musikinstrumente aus der Ferne zum Spielen brachten oder Abdrücke von Knöpfen und Händen in Tonmasse erzeugten. Um die Jahrhundertwende beschäftigten sich zahlreiche Kommissionen mit den Medien Slade und Eusapia Paladino. In Amerika konstruierte sich ebenfalls eine Gesellschaft, die das berühmte Medium Mrs. Piper untersuchte. Mrs. Piper hat in Sitzungen mit Angehörigen von Verstorbenen sehr genaue Angaben über die Verstorbenen gemacht, über intimste Dinge, die sie unter keinen Umständen wissen konnte. Sie sprach auch in der Stimme des Verstorbenen, so daß sich der Eindruck aufdrängte, daß die Verstorben selbst durch sie sprechen. Die offizielle Wissenschaft blieb für dieses neue Forschungsgebiet unzugänglich. Der berühmte Physiker Helmholtz soll geäußert ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2995
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück