Ovid

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Ovid
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Publius Ovidius Naso 20.März 43v.Chr.: in Sulmona (ca. 180km östlich von Rom) geboren. Er wurde vom Vater nach Rom geschickt, um die ämterlaufbahn einzuschlagen. Doch Ovid widmete sich dem Musendienst. (Auch Horaz und Catull schlugen die Dichterlaufbahn ein Ô Neoteriker) Sie wiesen die Vätersitten und die ämterlaufbahn zurück und beanspruchten dafür den ewigen Ruhm. Nach der literarischen Ausbildung bei den besten Rhetoriklehrern Roms folgten Bildungsreisen nach Athen, Kleinasien und Sizilien. Erste große Erfolge als Dichter feierte er so schon in jungen Jahren, als er seine ersten Liebeselegien vortrug, die er später auch veröffentlichte. (AMORES und HEROIDES). In der Folgezeit ließ der große Erfolg der Elegien Ovid zum bedeutendsten Dichter Roms aufsteigen. Im Alter von vierzig Jahren wurden Lehrgedichte über die Liebe, die ARS AMATORIA (Liebeskunst) und die REMEDIA AMORIS (Heilmittel gegen die Liebe), veröffentlicht. Er will ein Lehrmeister der Liebe sein. Er beschreibt die Taktik, mit der man den passenden Partner finden, gewinnen und schließlich festhalten kann.Ù Ovid kommt mit diesen Büchern in Konflikt mit den strengen Ehegesetzen von Augustus. Nach weiteren zehn Jahren erschien ein Werk, das dem Umfang (15 Bücher mit ca. 12000 Versen), dem Inhalt (Mythen) und dem Versmaß (Hexameter) nach als Epos bezeichnet werden kann: die METAMORPHOSEN (griech. Verwandlungen). Sie sind in die Urzeit (Entstehung der Erde; die 4 Zeitalter), in die mythische Zeit (ca. 250 ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1028
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück