Das Osmanische Reich

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Das Osmanische Reich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Osmanische Reich Allgemein: Das Osmanisches Reich erstreckte sich auf dem Höhepunkt seiner Macht über drei Kontinente. Von Ungarn im Norden bis nach Aden im Süden und von Algerien im Westen bis zur iranischen Grenze im Osten (Europa, Asien und Afrika). Den Mittelpunkt bildete das Gebiet der heutigen Türkei. Mit dem Vasallenstaat Krim dehnte sich das Osmanische Reich sogar bis zur Ukraine nach Südrußland aus. Begründer des Reiches und der Herrscherdynastie war Osman I. Ghasi. Staatsstruktur: Mit den Eroberungen von Süleiman II., dem Prächtigen, erreichte das Osmanische Reich seinen Höhepunkt. Er ließ die Regelung des Sozialwesens, der Verwaltung und der Regierung, die sich seit dem 14. Jahrhundert immer weiter entwickelt hatten, kodifizieren und schuf so die Grundlage für das bis zum Ende des Reiches geltende osmanische Recht. Die Gesellschaftsstruktur: Die herrschende Klasse bestand aus zwei rivalisierenden Gruppen: Den muslimischen Turkmenen, Araber und Iraner, die die türkische Oberschicht des Osmanischen Reiches bildeten, und den christlichen Kriegsgefangenen und Sklaven, die angeworben, zum Islam bekehrt und nach dem berühmten Dewschirme-System (Knabenlese) ausgebildet wurden. Ab der Mitte des 16. Jahrhunderts übernahmen diese schließlich die Führungsrolle. Expansion des Osmanischen Reiches: Der erste osmanische Staat ging als Sultanat aus einem der vielen unbedeutenden Nachfolgestaaten des ehemaligen Reiches der Rum-Seldschuken in Kleinasien hervor. Die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1711
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 8 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück