Hess, Rudolf ( - )

Schlagwörter:
Rudolf Hess, Hitler, Hitlers Helfer, Referat, Hausaufgabe, Hess, Rudolf ( - )
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Rudolf Hess - Eine Kurzbiographie Hess ist in Alexandria in eine Familie, die Kolonialhandel betrieb geboren. Er lernte also sehr früh herrschaftlich zu leben. Sein Vater schickte ihn in ein Internat, und wollte auch seinem Sohn einreden ein Kaufmann zu werden. Doch wider den Willen des Vaters meldet sich Rudolf freiwillig in die Armee und lernt schnell die Brutalität des Krieges kennen und zu lieben. Im Kampf zog er sich eine schwere Verletzung zu, nach dessen Erholung, er sich wieder freiwillig in die Elite der fliegenden Truppe. Das geschah um 1914. Doch der Krieg war bereits verloren noch bevor Hess seine Grundausbildung beendete. Er bleibt aber der Fliegerei treu. Weil Frontkämpfer hoch angesehen waren, durfte Hess auch ohne Abitur studieren. Hess findet Zuwendung in der sog. Thule Gesellschaft, die aber von kommunistischer Seite bei einer Tagung attackiert wurde. Hess entgeht einem Attentat nur knapp. In dieser Runde lernte Hess seinen späteren Chef Adolf Hitler kennen. Hess wird ein Anhänger Hilters und wirbt Studenten für die SA. Die Karriere der beiden sich gefundenen beginnt im Gefängnis. Das Verhältnis der beiden stärkt sich ungemein. Hess ist dem Adolf sehr ergeben und schreibt seiner Freundin, daß er ihn liebt. In dieser gemütlichen Umgebung schreibt Hitler zusammen mit Hess das bekannte Buch Mein Kampf. Hitler ernennt Hess zu seinem Sekretär. Hess ist seinem neuem Meister vollkommen unterwürfig. Für seine Partei, die NSDAP, sprengt Hess die Versammlungen der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
917
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück