Odysseus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Odysseus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Odysseus Odysseus ist der König von Ithaka und der einzige Sohn des Laertes und der Antikleia. Seine väterliche Abstammung wird angezweifelt, denn Antikleia soll zur Zeit der Heirat von Sisyphos schwanger gewesen sein. Das würde dann auch die Listigkeit Odysseus erklären. Autolykos, ein berühmter Dieb und Schwindler, gab dem zwei Tage alten Baby der Antiklea den Namen Odysseus, das vom Griechischen abstammt und hassen oder zürnen heißt. Als Odysseus nach Messenien geschickt wurde, um Schafe zurückzuholen, begegnete er dort Iphitos. Die beiden schlossen Freundschaft und tauschten Geschenke aus. Als die Zeit gekommen war, um sich eine Frau zu suchen, fiel die Wahl des Odysseus auf Penelope, der Tochter des König Ikarios von Sparta. Bei der Gewinnung dieser Frau beweist er zum ersten Mal seine sprichwörtliche List. Er gesellte sich zuerst zu den Freiern Helenas, der Tochter des Tyndareos. Als solcher müßte er Geschenke bringen, doch er brachte keine. Statt dessen riet er dem Tyndareos, die Freier einen Eid schwören zu lassen, daß sie nach der Auswahl das Ehepaar immer beschützen werden. Sie mußten daher Menelaos anerkennen und als Helena von Paris entführt wurde, sahen sich die restlichen Freier verpflichtet, den Trojaischen Krieg zu beginnen. Zur Belohnung für diesen guten Rat sprach Tyndareos mit Ikarios, damit Odysseus Penelope zum Mann zugesprochen wird. Seine Gattin gebar nur ein Kind, den Telemachos, der ohne seinen Vater aufwachsen mußte. Als die Zeit gekommen war, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1180
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück