Wolfgruber, Gernot: Herrenjahre

Schlagwörter:
Tischler, Melzer, Maria, Tod, Heiratsanzeige, Referat, Hausaufgabe, Wolfgruber, Gernot: Herrenjahre
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gernot Wolfgruber: Herreniahre l) Der Autor: Gernot Wolfgruber wurde am 20. Dezember 1944 in Gmünd in Niederösterreich geboren. Nach der Hauptschule wurde er Lehrling und Hilfsarbeiter in verschiedenen Berufen, danach Programmierer. Er stanunt aus ärmsten Verhältnissen, besucht neben der Arbeit eine Abendschule, holt so auf dem zweiten Bildungsweg die Matura nach und studiert anschließend Publizistik und Politologie. Er lebt heute als freier Schriftsteller in Wien. Weitere Veröffentlichungen von ihm sind ,,Auf freiem Fuß (1975), ,,Niemandsland (1978), Verlauf eines Sommers (1981) und ,,Die Nähe der Sonne (1985) bei denen es sich allen um Romane handelt. Weiters veröffentlichte Wolfgruber 1978 das Fernsehspiel Der Jagdgast und die Erzählung Auskunftsversuch . 2.) Der Inhalt: In seinem Roman Herrenjahre beschreibt Wolfgruber ein paar Jahre aus dem Leben des Bruno Melzer, der ein maßlos mittelmäßiges Leben verbringt. Nach der Lehre muß Melzer heiraten, weil ,,eine schiache Zufallsbekannte ein Kind von ihm erwartet. Als Akkordarbeiter in einer Möbelfabrik erfährt er die Monotonie des Alltages noch deutlicher und schließlich stirbt Maria, seine Frau, an Krebs und Melzer steht mit drei Kindern und einem halbfertigen Haus alleine da. Er gibt dann eine Heiratsannonce auf zu der sein Kommentar lautet: Wenn sich auf die Annonce eine meldet, die mich nimmt, obwohl ich nichts hab als drei Kinder und einen Haufen Arbeit daheim, ehrlich, sagt er, ich würd eine jede nehmen, ganz wurscht, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
517
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück