Bonaparte, Napoleon

Schlagwörter:
Ajaccio, Frankreich, Korsika, Souper de Beaucaire, Robespierres, Code Civil, Campo Formio, Austerlitz, Koalitionskriege, Völkerschlacht, Elba, Waterloo, St. Helena, Referat, Hausaufgabe, Bonaparte, Napoleon
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Victor Fritzen 29.03.00 Napoleon Bonaparte Napoleon wird am 18.08.1769 in Ajaccio, der Hauptstadt Korsikas, geboren. Er ist das zweite von acht Kindern, die aus der Ehe zwischen Mutter Maria Letizia und Vater Karlo hervorgehen. Napoleons Vater arbeitet, um die Familie ernähren zu können, bei der französischen Partei, obwohl er seine Kinder in Erinnerung an Pascal Paoli (Verfechter der Unabhängigkeit) erzieht, von dessen Ideen er überzeugt ist. Ein Jahr ist Korsika bereits unter französischer Führung, als Napoleon geboren wird. Als zehnjähriger Junge, im Jahre 1779, kommt Napoleon als Kanonier in die Militärsschule. Dort bleibt er bis zum Jahre 1784, wo er ein Examen besteht. Im gleichen Jahr stirbt sein Vater und Napoleon geht zurück nach Ajaccio, um die Familie seiner Mutter zu ernähren. Durch seine außerordentlichen Leistungen in Mathematik besteht er auch noch das zweite Examen und wird mit 16 Jahren Offizier. Napoleon wird deshalb nach Valence versetzt, wo er drei Monate Dienst macht. Er arbeitet mehrere Jahre in Valence, Lyon, Douai und Auxonne. Als die französische Revolution ausbricht wird Napoleon beauftragt, in Burgund Royalistenaufstände mit seiner Armee niederzuschlagen, was ihm auch glückt. Im Jahre 1796 heiratet er Joséphine de Beauharnais und wird, aufgrund guter Verbindungen ihres Vaters, Oberbefehlshaber der Armee in Italien. Napoleon kämpft mit einer Zahlenmäßig unterlegenden Armee gegen die österreicher, doch durch seine geographischen Kenntnisse gewinnt ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
949
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück