Mpeg Layer 3

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Mpeg Layer 3
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
MPEG Layer 3 Historisches zu MP3 MPEG Layer 3, im folgenden kurz MP3 genannt, beschreibt einen inzwischen weit verbreiteten Standard zur Kompression von digitalen Audiosignalen. Entwickelt wurde dieses Verfahren seit 1987 am Fraunhofer-Institut in Erlangen (IIS) in Kooperation mit der dort ansässigen Universität im Rahmen des sogenannten EUREKA-Projektes. Ziel war es dabei, die ursprünglich relativ hohe Datenrate eines Audio-PCM-Signals, beispielsweise der CD mit mehr als 1,4 MBit s, drastisch zu reduzieren. Entgegen den vorausgegangenen, einfacheren Kompressionsverfahren MPEG Layer 2 und Layer-1 war hier nicht die verfügbare Rechenleistung, sondern der erreichbare Kompressionsfaktor Entwicklungsschwerpunkt. Mit diesem Ziel vor Augen ließ sich die Kompressionsrate von ursprünglich 1:4 auf 1:10 bis 1:12 ohne merkliche Qualitätseinbuße steigern. So kann beispielsweise der komprimierte Audiostrom einer CD in Echtzeit über eine 128 kBit s schnellen ISDN-Leitung übertragen werden. Ursprünglich für den Einsatz bei Videokonferenzen und im Digitalfernsehen (DVB) vorgesehen, setzte es sich zur übertragung von Livereportagen und später im Internet durch. Vergleich mit existierenden Systemen Dabei ist die nahezu verlustlose Kompression digitaler Audiodaten an sich nicht neu. So verwendete beispielsweise die inzwischen schon wieder historische digitale Kompaktkassette (DCC) von Philips eine Audiokomprimierung nach MPEG Layer 1, wodurch es möglich war, den auf ein Viertel reduzierten ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1141
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück