Die Wiener Moderne

Schlagwörter:
poetischer Realismus, Expressionismus, Georg Trakl, Schnitzler, Fräulein Else, Leutnant Gustl, Wohmann, Käme doch Schnee, Marlene Streeruwitz, Verführungen, Referat, Hausaufgabe, Die Wiener Moderne
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Wiener ModerneRingstrasse seit 1875Die Prunkbauten entlang der Ringstrasse sind Neo - Klassizistische Bauten.In Wien gibt es ca. noch 7000 Juden In ö: ca. 8000 JudenBerühmte Juden Freud Schnitzler Schönberg Polgar KrausIm Nationalsozialismus durfte Schriftsteller jüdischer Abschaffung nicht publizieren BücherverbrennungSchriftsteller wie Schönberg, Schnitzler waren anfangs verpönt, und wurden später sogar verboten. Maler der Wiener ModernenSchiele, Klimt Wien 1900:Kaiser in Wien Monarchie Schlecht Zerfallserscheinungen ö VielvölkerstaatWien war das Zentrum des Vielvölkerstaates Der poetische Realismus Der poetische Realismus fällt nicht mit dem Naturalismus zusammen.Es handelt von einer Welt die von der schaffenden Phantasie vermittelt wird. Raum und Zeit sind nichts als Rahmen. Die Zeit mißt nach erfüllten Augenblicken.Dem Naturalismus geht es mehr um die Mannigfaltigkeit( (verschiedenartig)und dem Idealisten geht es um die Einheit. Zwischen Verwirrung und Eintönigkeit steht der künstlerische Realismus in der Mitte zwischen absoluten Stoff und absoluter Form.Vernetzen von Gedanken (Psychische Charakter eines Menschen)Der Expressionismus ( 1910-1920)Gefühle werden in Bildern ausgedrückt., sehr stark auch strukturell, Farben, Formen, Trennung. Expressionismus ist Schnelligkeit, Simultaneität, Höchst Anspannung....Um 1919 versteht man etwas wie Veincent Van Gogh, Henri Matissee und Paul Cezanne ihre Bilder malen als Expressionistisch. Sie alle treten gegen Tradition, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1376
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück