Der Zusammenbruch der Mittelmächte

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Zusammenbruch der Mittelmächte
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Joachim Haupt Kl. 9 5 Der Zusammenbruch der Mittelmächte Die letzten Offensieven im Westen Frühjahr 1918: Herresleitung bot alle (3,5 Mill.) Soldaten auf um durch großoffensieve Sieg zu erzwingen Entscheidente Durchbruch, der Engländer von Frabnzosen trennen sollte gelang nicht Reserven, um Verluste auszugleichen, fehlten auf dt. Seite, aber Allierte bekahmen 1,5 Mill. amerikan. Soldaten nach frz. General Foch (Oberbefehl über allierte Steitkräfte): Gegenangriff (Juli 1918) è Deutsche konnten nicht Stand halten è 8. August (schwarzer Tag des deutschen Herres): Engländern gelingt Fronteinbruch bei Amiens è Zurücknehmen der dt. Linien Durchbrechung alliirter Truppen der bulgarischen Linie Besetzung von Teilen Serbiens Bitten der Türkei Bulgarien um Waffenstillstand auch österreich-Ungarn kann Krieg nicht mehr fortsetzen Oberste Heeresleitung: überläßt Einleitung von Friedenverhandlungen mit Alliirten der zivilen Regierung Waffenstillstandsverhandlungen und das Ende der Monarchie in Deutschland Krieg für Deutschland verloren Drängen von Hindenburg u. Ludendorff: Kaiser fühert parlamentarische Regierungsform ein 31.10.1918: Prinz Max von Baden Reichskanzler: stärksten Parteien im Reichstag (SPD, Zentrum und Fortschrittspartei) übernahmen Regierungsverantwortung; Hindenburg fordert Friedendsverhandlungen 4. Oktober: dt. Reichskanzler fordert sofortigen Waffenstillstand von amerikan. Präsidenten Wilson stellt jedoch immer mehr Bedingungen ( Einstellung des U-Boot-Krieges, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
489
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück