Die elektrische Arbeit

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die elektrische Arbeit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die elektrische Arbeit Die elektrische Arbeit wird hier anhand eines Solarmodells demonstriert Versuchsbeschreibung: E ine künstliche Lichtquelle in Form eines 500 Watt Baustrahlers, welche die natürliche Lichtquelle (Sonne) aufgrund ihrer kontinuierlich gleichen Lichtabstrahlung hier vorgezogen wird, wirft Lichtquanten auf Solarzellen. An der Sperrschicht der Solarzellen ( Photoelemente) entsteht eine Spannung, welche die Solarzellen zu einer Spannungsquelle machen. Diese Spannungsquelle treibt einen kleinen Motor an, der ein Gewicht von 100 Gramm heben und senken kann. Um Meßgrößen des Versuchsaufbaus zu erhalten müssen noch ein Voltmeter und ein Amperemeter angeschlossen werden. Das Voltmeter wird parallel zu der Spannungsquelle angeschlossen, und das Amperemeter wird zwischen der Spannungsquelle und dem Motor in Reihe geschaltet. Zusätzlich muß noch eine Stoppuhr bereitgehalten werden, um eine Zeit von 15 Sekunden messen zu können, damit die elektrische Arbeit genau berechnet werden kann. Nun können die beiden Messgeräte abgelesen werden. Auf dem Voltmeter wird eine Spannung von 15 Volt, und auf dem Amperemeter eine Stromstärke von 30 Milliampere gemessen. Nachdem der Versuchsaufbau 15 Sekunden in Betrieb war, kann die elektrische Arbeit anhand des Ohmschen Gesetzes ausgerechnet werden: W U I T W 15 Volt 0,03 Ampere 15 Sekunden 6,75 Watt 15 Sekunden Schaltplan des Versuchsaufbaus Solarzellen: S olarzellen sind Photoelemente (früher auch Sperrschichtphotozellen genannt). ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
604
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück