Macke, August

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Macke, August
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
August Macke (1887-1914) Biographie und Entwicklung seines Kunststils: Geboren am 3.1.1887 in Meschede Sauerland Kindheit und Jugend in Köln und Bonn - 1904 1906: Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie und Kunstgewerbeschule: dort Einflüsse von Jugendstil, Impressionismus, Fauvismus und Japanischer Kunst 1905 1907: Reisen in die Kunstmuseen nach Italien, Holland, Belgien, England und Paris: Inspiration für sein zukünftiges Schaffen bzgl. der Anwendung reiner Farbe 1908 1909: Militärdienst und danach Heirat mit Elisabeth Gerhard, sein früheres Portraitmodell 1909-1910: Aufenthalt am Tegernsee: übernahme klar abgegrenzter Farbflächen von Paul Cézanne (z.B. Portrait von äpfeln, 1909) 1910: Beeinflussung seiner Stilentwicklung durch Matisse: großflächiger Einsatz reiner Farbe unter Zurücknahme detaillierter Formen 1911: Freundschaft mit Franz Marc, Wassily Kandinsky und Alexej Jawlensky Zusammen mit Macke Gründungsmitglieder des Blauen Reiters Einfluss von Marcs und Kandinskys symbolreichen (ausdrucksstarkem) Stil mit kontrastreichen Farben nur in wenigen Bildern Mackes (z.B. Indianer auf Pferden, 1911) Lieblingsmotiv Mackes im Gegensatz zu Marc, der Mensch 1912: Im Kontrast zur übrigen Gruppe der Blauen Reiter Ausbildung Mackes unverwechselbaren Stils: Verbindung der dekorativen reinen Farbtöne des Fauvismus mit dem kantig gebrochenen mehrdimensionalen Konstruktionssystem des analytischen Kubismus (z.B. zoo-logischer Garten, 1912) Zusammen mit Marc Besuch Robert Delaunay in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
447
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück