Die Erfindung der Lokomotive

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Erfindung der Lokomotive
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Erfindung der Lokomotive Anregungen: Durch die Entstehung moderner Wissenschaften am Ende des 18.Jht. begann die Industrielle Revolution (Massengütererzeugung unter Verwendung arbeits- und zeitsparendere Maschinen). Dies veränderte die Welt. In England beginnt die Industrielle Revolution in der Textil- und Eisen- industrie. Später erfand 1782 James Watt die Dampfmaschine. Dadurch, dass das Verkehrswesen durch die Erfindung des Dampfschiffes durch Fulton (1807) über das Meer und entlang an größeren Flüssen ge- deckt waren, war es an der Zeit und dringend notwendig ein Verkehrsmittel (außer der Pferdelokomotive) durch das Landesinnere zu finden. Ursachen des dringenden Bedarfes eines Verkehrsmittels waren: - Der Anstieg der landwirtschaftlichen Produktion durch Agrartechnik (Dünger). - Der Aufschwung des Außenhandels, der neue Absatzmärkte in Amerika, Afrika und Fernost erschloss. - Die höhere Produktivität in der Baumwoll-, Kohle-, Bergbau- und Eisenindustrie. à Durch steigende Nachfrage nach Massengütern wurde ein Ausbau des Transportnetzes notwendig Die Erfindung: Die ersten Fabriken lagen an Flüssen, weil ihre Maschinen mit Wasserkraft betrieben wurden. Die Dampfkraft machte die Fabriken standortunabhängig. Die ersten Dampfmaschinen waren aber technisch unausgereift und arbeiteten daher unwirtschaftlich. Erst James Watt entwickelte die Dampfmaschine zu einer solchen Funktionstüchtigkeit, dass sie sehr vielseitig eingesetzt werden konnte. Der Ingenieur George ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
303
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück