Lessing, Gotthold Ephraim

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Lessing, Gotthold Ephraim
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kurzvortrag Joachim Haupt Kl. 9 5 Gothold Ephraim Lessing 1 Biographie geb. 1729 in Kamenz (Oberlausitz) gest. 1781 in Braunschweig dt. Dramatiker und Kritiker führender Vertreter der Aufklärung Sohn eines Pfarrers è studierte Theologie, Philosophie, Medizin in Leipzig und Wittenberg während Studium in Leipzig: verfaßte sein erstes Drama: Der junge Gelehrte (1748) lebte zw. 1748 u. 1755 vorwiegend in Berlin, war dort Mitherausgeber der Beiträge zur Historie und Aufnahme des Theaters Mitarbeiter an Berlinischen Privilegierten Zeitung (später: Vossische Zeitung) hat in Wittenberg Magisterwürde erhalten betätigte sich in Berlin als erfolgreicher u. angesehener Theater- u. Literaturkritiker während dieser Zeit geschrieben: Lustspiel Der Freygeist (entstanden 1749, erschienen 1755) Die Juden (entstanden 1749, erschienen 1754) von 1755 bis 1758 Leben wieder in Leipzig lernte dort Dichter Ewald Christian von Kleist kennen, wurden Freunde kehrte 1758 nach Berlin zurück, gründete dort 1759 (zusammen mit Philosophen Moses Mendelssohn Kritiker Christoph Friedrich Nicolai) die Zeitschrift Briefe (1759-1765) verfaßte für diese zu wichtigen Organ der lit. öffentlichkeit avancierten Zeitschrift eine Vielzahl von Essays è Essays : formulierte u.a. Kritik an französischer Klassik, postulierte, daß Dramen von Shakespeare dt. Dramatikern ein geeigneteres Vorbild seien als franz. Drama Essays machten dt. Literatur von franz. Einflüssen frei 1760 bis 1765: Lessing stand als Kriegssekretär in ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
609
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück