Lagerstätten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Lagerstätten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Lagerstätten Primäre und sekundäre Lagerstätten.Eine Lagerstätte ist eine Anreicherung von abbauwürdigen Gesteinen und oder Mineralen. Entstehung von primären ( magmatische) Lagerstätten: Mineralkonzentration entstehen durch Erstarren von schmelzflüssigem Material. Innen liegen Minerale am Ort ihrer Entstehung. Entstehung von sekundären Lagerstätten: Auswaschung, Verfrachtung, Ablagerung aus Verwitterungsrückständen, Verdunstung des Wassers als Rückstände (z.B.: Salz, Gips, Kalk...). Kohlen-und Erdöllagerstätte: Aus Organismen oder deren Resten unter Luftabschluss entstanden. Sedimentäre Lagerstätte findet man an gewissen Stellen des Meeresgrundes. Poly- metallische Knollen entstehen nahe den Plattengrenzen durch Stoffaustausch zwischen ozeanischer Kruste und Meerwasser. Kaltes, oxidierendes Meerwasser sickert in die zer- klüftete Kruste ein und heizt sich an einer Magmakammer auf. Beim Aufstieg tritt es in chem. Wechselwirkung mit dem Gestein. Freiwerdende Wasserstoffionen machen die Lösung sauer und aggressiv, so werden Metallionen aus dem Magma herausgelöst. Metallsulfide, - sulfate, -oxide, -carbonate lagern sich ab. Durch Plattenbewegungen bildeten sich Lagerstätten auf dem Meeresboden. Durch geologische Ereignisse sind manche gehoben worden und sind jetzt an Festländern. Umweltprobleme durch Abbau und Verarbeitung mineralischer Rohstoffe.Der Anfall von nicht verwertbarem Begleitgestein schafft finanzielle Probleme beim Be- gründen von Halden. Schadstoffe fallen bei ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
369
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück