Konzentrationslager

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Konzentrationslager
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Konzentrationslager: Buchenwald war eins der größten Konzentrationslager in Deutschland Ersten KZ wurden 1933 in lehren Fabrikhallen, Schlössern und anderen geeigneten bzw. ungeeigneten Bauten von der SA errichtet Hielten zuerst politische Gegner fest um mit ihnen abzurechnen In den KZ gab es bestialische Mißhandlungen Im Juli 1934 richteten SS-Totenkopfverbände in Dachau bei München ein Muster Konzentrationslager ein. Von dort aus entwickelte sich ein KZ-System über gesamt Deutschland Kriegsbeginn 1939 gab es 6 Haupt- und 4 Nebenlager, wo politische Gegner, Juden und kriminelle eingesperrt wurden Während des Krieges kamen dann noch Kriegsgefangene hinzu. Das größte Vernichtungslager war Auschwitz-Birkenau bei Krakau in Schlesien mit 140000 Häftlingen und ca. 40 Nebenlager. Hier wurden ca. 2,5 Mil. Juden, 6400 Zigeuner und mehrere tausend sowjetische Kriegsgefangene vergast weitere 10000 kamen durch Hunger und Krankheiten um. Ende des Krieges 1944 gab es auf deutschem Boden 13 Haupt- und 500 Nebenlager. Das deutsche KZ-System ohne Vernichtungslager kostete von 1933-1945 rund 1,6 mil. Menschen das Leben. Bestimmungen des Lagers Buchenwald: Buchenwald war kein Vernichtungslager Trotzdem wurden von den Insgesamt 238000 Häftlingen 33462 ermordet Die Durchscnittsbelegung lag bei 10000-12000 Häftlingen darunter ca. 800 Frauen Arbeitseinsatz: Die SS trieb Häftlinge ohne Rücksicht auf Gesundheit mit brutalsten Mitteln zur härtesten Arbeit Häftlinge des Soziallagers durften nicht ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
261
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück