Borchert, Wolfgang: Die Küchenuhr

Schlagwörter:
Krieg, Erinnerungsstück, Referat, Hausaufgabe, Borchert, Wolfgang: Die Küchenuhr
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wolfgang Borchert Text die Küchenuhr Thema: Kurzgeschichten 9 Klasse, Gymnasium Lehrerkommentar: Richtig interpretiert und flüssig formuliert, aber zu wenig auf sprachliche Mittel und Textgliederung eingegangen. (-(1-)) Aufgabe: Interpretiere den Wolfgang Borchert Text die Küchenuhr. Die Küchenuhr ist eine von Wolfgang Borchert verfasste Kurzgeschichte. Wolfgang Bochert schildert in ihr die tragische Geschichte eines 20 jährigen Jungen, der alles bis auf eine nicht mehr funktionierende Küchenuhr im Krieg verloren hat. Ich denke, dass der Autor viele seiner Erfahrungen mit in diese Geschichte einbringen konnte, da er selbst vom Krieg geprägt war. Er wurde aus dem Gefängnis geholt und an die Front geschickt, wo nur wenige auf Dauer überleben konnten. Als der Krieg endlich zu Ende war, war er körperlich und seellisch gebrochen und starb bald darauf. ( Das müsste so um 1947 gewesen sein .) Mit dem typischen Merkmal einer Kurzgeschichte, einem Sprung in die Handlung, erzählt er von einem Jungen, der mit fremden Menschen über sein Schicksal spricht. In seiner Hand hält er eine weiß-blaue Küchenuhr, die er stolz herumzeigt. Er berichtet, dass seine Eltern tot sein und das Haus, in dem er gelebt hatte, zerstört sei. Die Zuhörer sind ganz betroffen und schauen weg, aber er freut sich enorm darüber, dass er die Küchenuhr, die noch dazu um halb drei stehen geblieben ist, wiedergefunden hat. Er erzählt, dass er immer nachts um halb drei von der Arbeit gekommen sei, und dass ihm seine ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
589
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 23 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück