Kleist, Heinrich von: Der zerbrochene Krug

Schlagwörter:
Gericht, Verhandlung, Adam, Referat, Hausaufgabe, Kleist, Heinrich von: Der zerbrochene Krug
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat von Tommi Reiter Homepage: http: tommi.here.de Email: tommi.reiter gmx.de HEINRICH VON KLEIST(1777-1811) BIOGRAPHIE: -Geboren am 18.10.1777 in Frankfurt Oder -1792 tritt er in das Potsdamer Garderegiment ein (1797Beförderung zum Leutnant; 1799freiwilliger Ausstieg) -1799 1800 studierte er Philosophie,Physik,Mathematik und Staatswissenschaft in Frankfurt Oder -1802 1803 lebte er in Weimar(Anregung zum Zerbrochnen Krug) -1804 tritt er in den Preussischen Staatsdienst ein -1807: Nach dem Sieg Napoleons über Preussen wird Kleist als vermeintlicher Spion festgenommen (Februar-Juli in französischer Gefangenschaft) -1808:Herausgabe des Kunstjournals Phoebus mit Adam Müller; missglückte Uraufführung des Zerbrochnen Kruges durch Goethe in Weimar -1810:übernahme der Redaktion von den Berlinern Abendblätter -Am 21.11.1811 nahm er sich zusammen mit Henriette Vogel am Wannsee das Leben WERKE: -Die Familie Schroffenstein (1801);klassisches Werk -Der zerbrochne Krug (1806) -Penthesilea (1808) -Robert Guiskard (Veröffentlichung 1808 im Phoebus) -Die Hermannsschlacht(1808) -Das Käthchen von Heilbronn (1810) -Prinz Friedrich von Homburg (1811) DER ZERBROCHNE KRUG Personen: Walter(Gerichtsrat);Adam (Dorfrichter) ; Licht (Schreiber) ; Frau Marthe Rull ; Eve (ihre Tochter) ; Veit Tümpel (ein Bauer) ; Ruprecht (sein Sohn) ; Frau Brigitte Uraufführung:2.März 1808 in Weimar durch Goethe Ort:Dorf bei Utrecht in den Niederlanden ; in einem Gerichtssaal Zeit:18.Jahrhundert Inhalt:Der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
376
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück