Deutsche Weine

Schlagwörter:
Qualität, Jahrgang, Prädikat, Rebsorte, Weinart, Rotwein, Weißwein, Weintypen, Riesling, Portugieser, Referat, Hausaufgabe, Deutsche Weine
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DEUTSCHE WEINE Daß aber der Wein von Einigkeit sei, Daran zweifl ich nicht Oder daß er von den Engeln geschaffen sei, Ist vielleicht auch kein Gedicht Der Trinkende, wie es auch immer sei Blickt Gott frischer ins Angesicht Johann Wolfgang von Goethe 1. Natur und Klima Klima, Boden und Rebsorte sind die natürlichen Bestimmungsfaktoren für Qualität und Eigenart deutscher Weine. Sie gelten als Mutter der Winzer, als Vater des Weines. Das Klima in traditionellen deutschen Weinlandschaften -und das ist häufig genug von der Wetterkarte der aktuellen Wetterinformation her bekannt- wird einmal mehr von der mittelmeerbestimmten Warmluftzufuhr (Föhn), dem abwechslungsreichen Golfstromklima (westlicher Atlantik) oder dem Kontinentalklima (Osten) bestimmt. Je nach übergewicht dieser Klimafaktoren erleben die Deutschen in den Flußlandschaften deutscher Anbaugebiete positive Einflüsse und meist deutlich höhere Durchschnittstemperaturen als in den übrigen Teilen Deutschlands. Die unterschiedlichen Bodenstrukturen und damit die Wachstums- und Reifebedingungen sind von der langen Erdgeschichte bestimmt. In den Steillagen an den Hängen finden sich oft Schieferböden, am auslaufenden Hangsockel tiefgründige, fruchtbare Schwemmböden, an anderen Orten geschmacksprägende Kalkablagerungen, Lößansammlungen oder vulkanisches Gestein. Jede dieser Bodengegebenheiten vermittelt unterschiedliche Standortpräferenzen für diese oder jene Rebsorte. Das Kleinklima eines Weinbergs wird über die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1003
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück