8 Punkte im Umgang mit trauernden Kindern

Schlagwörter:
Trauerfeierlichkeit, Referat, Hausaufgabe, 8 Punkte im Umgang mit trauernden Kindern
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
8 Punkte zum Umgang mit trauernden Kindern: Wenn ein Kind einen Verlust erlitten hat und trauert, braucht es eine liebevolle Begleitung, auch wenn es sich vielleicht dir zuliebe tapfer und unberührt zeigt. Wenn du selbst von diesem Verlust betroffen bist und trauerst, dann laß diese Gefühle ruhig zu und versuche einen Weg für euch zu finden, der eine gemeinsame Trauer möglich macht. Beantworte einem Kind alle Fragen nach dem Tod, ohne auszuweichen oder etwas zu beschönigen. Alles andere ist nicht mehr als eine gutgemeinte Täuschung, die das Kind irritiert und seinen Trauerprozeß behindern kann. Gebrauche einfache, aber unmißverständliche Formulierungen, die für ein Kind verständlich und nachvollziehbar sind. Biete ihm nicht eine Verherrlichung des Todes an, um es trösten zu wollen, zum Beispiel: Opa ist jetzt im Himmel und hat es dort viel besser als wir. Es könnte sonst eine Jenseitssehnsucht entwickeln, die sich sehr stark lebensbehindernd auswirkt. Wenn es sich um einen Verlust durch Todesfall handelt, sollte ein Kind selbst entscheiden dürfen, ob und in welcher Form es sich an den Trauerfeierlichkeiten beteiligen möchte. Eine unmittelbare Konfrontation mit dem Toten und den entsprechenden Riten kann auch bei kleinen Kindern das ungehinderte Fließen der Trauergefühle einleiten oder unterstützen. Aber auch ein selbstgestaltetes Ritual kann den Abschied bewußt werden lassen und den Ablauf eines heilsamen Trauerprozesses erleichtern. Wenn es sich um einen Verlust, zum ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
547
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück