Die politische und gesellschaftliche Situation im Deutschland des 19. Jhdt.

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die politische und gesellschaftliche Situation im Deutschland des 19. Jhdt.
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat: Die politische und gesellschaftliche Situation im Deutschland des 19. Jhdt. Martin Haller, G5219. Mai 1996 1799-1802 Zweiter Koalitionskrieg unter Teilnahme von England, Rußland, österreich sowie Portugal, Neapel und die Türkei gegen Frankreich, auch der deutsche Reichstag in Regensburg beschloß den Reichskrieg gegen Frankreich; nur Preußen neutral Napoleon Bonaparte jagte neuen militärischen Erfolgen fern von Europa in ägypten nach. In dieser Zeit gelang es dem Englischen Premier William Pitt d. J., aus österreich, Rußland und England eine neue, zweite Koalition zu schmieden. Preußen hingegen blieb aufgrund der egoistischen-kurzsichtigen Interessenpolitik neutral. Solange Napoleon nicht in Europa weilte, gelangen der Koalition im songenannten ,,Zweiten Koalitionskrieg`` ansehnliche militärische Erfolge. Im November 1799 kehrte Napoleon nach Europa zurück 1800 Fichte tritt ein für den sich selbst genügenden Handelsstaat 1801 Der Friede von Lun`eville (Frankreich-österreich) gilt auch für das Deutsche Reich. De-jure-Abtretung des linken Rheinufers an Frankreich durch das Deutsche Reich. Die dort ,,depossedierten`` Fürsten sollen im rechtsrheinischen Reichsgebiet entschädigt werden. Frankreich triumphiert über Mitteleuropa 1802 in einem Sonderfrieden vom 20. Mai muß Württemberg endgültig auf seine linksrheinischen Gebiete verzichten - 1920 Ungeachtet der politischen Umstände, geduldet von Napoleon und Preußen, führte Pauline Christiane Wilhelmine, Fürstin zur Lippe, ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
2505
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück