Kafka, Franz

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kafka, Franz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
FRANZ KAFKA (1883 - 1924) Biographie: Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 in Prag geboren, wo er auch die Volksschule und das humanistische Gymnasium besuchte; damals ein reines Trainingsinstitut für die beiden klassischen Sprachen, denen die Hälfte aller Stunden gewidmet war - Kunst, Musik und moderne Fremdsprachen gab es nicht als Fächer, Deutsch lediglich als dreistündigen Lesebuchkursus: Gedichte memorieren, poetische Gattungen lernen. Ein verlogenes System, das sich ausdrücklich (so Kafkas Klassenlehrer wörtlich) gegen Schüler richtete, welche die Kunst des Fabulierens von Haus aus mitbringen. Das Gymnasium war nicht geeignet, wie Kafka schrieb, auch nur einen Funken Anteilnahme zu erwecken, ebenso die wenigen erzieherischen Bemühungen der Eltern. Unberaten sei er damals gewesen, schreibt Kafka später. So gewannen weltanschauliche Fragen schon früh Bedeutung: Der Schüler liest Darwin, Haeckel, Nietzsche und abonniert den von Ferdinand Avenarius herausgegebenen Kunstwart, schließt sich den Zielen des antikleralen Vereins Freie Schule an und beschäftigt sich mit Fragen des Sozialismus. Die Konstellation scheint früh ausgeprägt gewesen zu sein: Ein starkes Interesse an allgemeinen (literarischen, politischen oder sozialen) Fragen, aber Unsicherheit, Angst, Unberatenheit dort, wo diese Fragen sich materialisieren oder personalisieren: wo aus Heiratsüberlegungen ein Verlobungszeremoniell werden soll, aus politischen Gedanken ein beruflicher Entschluß, aus überdruß ein ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1500
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück