Zeugen Jehovas

Schlagwörter:
Zwei-Klassen-Gesellschaft, Referat, Hausaufgabe, Zeugen Jehovas
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zeugen Jehovas Historische Daten: 16.2.1852: Charles Taze Russell, der Spätere Gründer der Zeugen Jehovas, wird in Old Allegheny (heute ein Stadtteil von Pittsburgh) im Bundesstaat Pennsylvania, USA geboren (V 1917). Um 1870: Um C. T. Russell, der aus der aus der presbyteranischen Tradition stammt, schart sich in Pennsylvania (USA) eine Gruppe zur gemeinsamen Erforschung der Bibel. Davon leitet sich auch der später erste Name der Bewegung ab: (ernste) Bibelforscher. 1881: Die Watch Tower Bible and Tract Society wird mit C. T. Russel als Präsidenten gegründet und 1884 gesetzlich eingetragen. 1916: Kurz vor seinem Tod räumt Russell ein, dass die für 1914 prophezeiten Ereignisse fehlerhaft seien. 1917: Der Richter Joseph Franklin Rutherford (geb. 1869 V 1924) wird Russells Nachfolger weil dieser verstirbt. Er übt sein Präsidentenamt als Alleinherrscher mit eiserner Hand aus. Die von seinem Vorgänger aufgestellten Vorkehrungen hat er verändert, die die Zeugen Jehovas bis heute beibehalten haben: wie die Ablehnung von Feiertagen wie Weihnachten, Ostern oder Geburtstagen und die Verweigerung des Wehrdienstes. 1927: Rutherford erlässt das Verbot von Blutgenuss, aus dem 1945 das Verbot von Bluttransfusionen wird. 1931: Durch Kongressbeschluss wird der Name Jehovas Zeugen zur offiziellen Bezeichnung der Bewegung. Davor hießen sie (Ernste) Bibelforscher (Engl.: Bible Students). 1942: Nathan Homer Knorr (geb. 1905 V1977) wird dritter Präsident. Unter seiner Amtszeit wächst die Zahl ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
974
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück