Jazz

Schlagwörter:
Ragtime, Musizierform, Unterhaltungsmusik, Commercial, Referat, Hausaufgabe, Jazz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Den Jazz könnte man mit einem Fluß vergleichen, der sich durch die Musikalische Geschichte zieht. Wenn der Jazz ein Fluß wäre, müßte er eigentlich in New Orleans seine Quelle haben. Doch es stimmt nicht, das New Orleans die einzige Stadt ist, in der jeder Jazz entstanden ist, denn auch in Memphis, Kansas City, Dallas und St. Louis, waren Städte, in denen der Jazz seinen Anfang hatte. Vor dem eigentlichen Jazz, gab es eine Musikstil, den man Ragtime (zerrissene Zeit) nannte, dieser Musikstil, besaß einen großen Unterschied zum heute bekannten Jazz, der Jazz war zum größten Teil improvisiert und Ragtime eher komponiert. Es gab viele Arte des Ragtime Stils, Vokale Ragtime, texanische Banjo Rags und noch viele mehr, doch die einzige Ragtime Art, die der Nachwelt eigentlich noch in Erinnerung geblieben ist, ist der klassische Ragtime, der mit Klavieren gespielt wurde. Der Ragtime hatte afrikanischen Ursprung, der vor alle Dingen, in den Lagern der Arbeiter gehört wurde. So wurde der Ragtime, in dieser Zeit, oft auf elektronische Walzen gebracht, weil man auf die Schallplatte noch einige Zeit warten durfte. Dann kam um das Jahr 1900 der New Orleans Stil, der nach seinem Herkunftsland benannt wurde. In dieser Zeit gab es im Gebiet New Orleans viele Rassen und Völker, die Teilweise ihre eigenen Musikarten mitbrachten, so wurde um das Jahr 1900 in New Orleans, viele verschiedene Musik Richtungen genutzt. So gab es dort über dreißig Orchester, was bei den Einwohnerzahlen dieser ...

Autor:
Kategorie:
Musik
Anzahl Wörter:
598
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück