Das politische System und die Parteienlandschaft Italiens

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Das politische System und die Parteienlandschaft Italiens
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das politische System und die Parteienlandschaft Italiens Philipp Gura, Michael Krapp, Marc Hagemeister und Jens Engelhardt 1. Das politische System a) Die Volksvertretung Italien ist eine Parlamentarische Republik. Die Volksvertretung besteht aus dem Senat mit 320 Mitgliedern und der Abgeordnetenkammer mit maximal 630 Mitgliedern. Die Mitglieder der Abgeordnetenkammer werden nach personalisiertem Verhältniswahlrecht für 5 Jahre gewählt. Die Erststimme entscheidet über 475 Abgeordnete nach Mehrheitswahl in Wahlkreisen, die Zeitstimme entscheidet über 155 Sitze nach Verhältniswahl. Für jede Partei oder Gruppierung werden alle Zweitstimmenergebnisse addiert. Von diesem Gesamtwert wird die Summe der für den Gewinn des Wahlkreises notwendigen Stimmen abgezogen. Die Mitglieder des Senats müssen mindestens 40 Jahre alt sein, die Wähler mindestens 25. Die Abgeordneten werden auf 5 Jahre gewählt. Ehemalige Präsidenten sind Senatoren auf Lebenszeit. b) Das Staatsoberhaupt und die Regierung Staatsoberhaupt ist der Präsident der Republik, derzeit Carlo Azeglio Ciampi. Er wird vom gesamten Parlament und je 3 Delegierten der 20 Regionen auf 7 Jahre gewählt. Er hat ein aufschiebendes Vetorecht, ist Oberbefehlshaber der Streitkräfte, kann das Parlament auflösen und sitzt dem Obersten Rat des Richterstandes vor. Chef der Regierung ist der Ministerpräsident, derzeit Massimo D`Alema. Sowohl der Ministerpräsident als auch die Minister werden vom Staatspräsidenten ernannt und bilden den ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1040
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück