Das Immunsystem

Schlagwörter:
Lymphozyten, Granulozyten, Makrophag, AIDS, Malaria Tropica, Referat, Hausaufgabe, Das Immunsystem
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Immunsystem Wenn Bakterien, Viren, Pilze, Pollen, Hausstaub, Chemikalien, etc. in unseren Körper eindringen, dann muß unser Körper diese bekämpfen. Diese Aufgabe übernimmt die Körperabwehr, das sogenannte Immunsystem. Das Immunsystem besteht im wesentlichen aus weißen Blutkörperchen ( Leukozyten ) und Lymphozyten. Ein Großteil dieser weißen Blutkörperchen befinden sich im Knochenmark, der Thymusdrüse und dem Lymphsystem, welches auch Fette transportiert und z. B. unter den Achseln, in der Leiste oder im Rachen ( Mandeln ) liegt. Das Immunsystem hat viele verschiedene Möglichkeiten um sich gegen Eindringlinge zur Wehr zu setzen. Eine sind Granulozyten, auch Freßzellen genannt, die die Bakterien umschließen und anschließend verdauen. Eine andere sind Makrophagen die mit ihren, Tentakeln ähnelnden, Fangarmen tausende Bakterien an sich binden können um sie zu neutralisieren. Diese beiden Arten der weißen Blutkörperchen reichen allerdings nicht aus, um alle Viren und Bakterien zu eliminieren. Deshalb werden in der Lymphe noch weitere, besondere Arten der Leukozyten, sogenannte Lymphozyten produziert. Die Lymphozyten stammen, wie der Name schon sagt, aus der Lymphe, einer hellgelben Flüssigkeit, die zu 97 aus Blutplasma und zu 3 aus festen Bestandteilen besteht, genauergesagt aber aus den Lymphknoten. Die sogenannten B-Lymphozyten produzieren Antikörper, die, wenn der Körper den entsprechenden Erreger erkennt, ausgesandt werden, um sich auf die Antigene zu setzen und so den ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
501
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück