Frisch, Max: Homo Faber

Schlagwörter:
Hanna, Sabeth, Magenkrebs, Bericht, Schicksalsschlag, Referat, Hausaufgabe, Frisch, Max: Homo Faber
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
INHALTSANGABE: HOMO FABER EIN BERICHT Von Max Frisch Max Frisch wurde am 15.05.1911 als Sohn eines Architekten in Zürich geboren. Er begann das Studium der Germanistik, das er abbrach, um als freier Journalist zu arbeiten und später Architektur zu studieren. 1954 löste er sein Architekturbüro jedoch auf und wurde nun hauptberuflich Schriftsteller. Als solcher veröffentlichte er hauptsächlich Dramen (Biedermann und die Brandstifter) und Romane (Homo Faber, Mein Name sei Gantenbein), für die er zahlreiche Auszeichnungen - wie z.B. 1976 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels bekam. Obwohl er viele und oft lange Auslandsaufenthalte unternommen hatte, verstarb der Schweizer im April 1991 im Alter von 79 Jahren in Zürich. Die Handlung spielt an verschiedenen Schauplätzen in der ganzen Welt und handelt bis auf einige rückblickende Erinnerungen und Tagebucheintragungen des von ständigen Magenschmerzen geplagten Protagonisten Walter Faber auf einer Zeitebene. Der Roman selbst ist in einer sehr trockenen, tagebuchartigen, nüchternen, aber dennoch einfühlsamen Erzählweise in der Ich-Form geschrieben. Homo Faber wurde Walter Faber von seiner Studienliebe Hanna Landsberg genannt. Zu Beginn des Buches ist er ein noch sehr erfolgreicher Ingenieur, doch sein Leben wird nach und nach von Schicksalsschlägen zerstört: Während einer Notlandung auf einem Flug nach Südamerika schließt Faber, der das fünfzigste Lebensjahr schon überschritten hat, mit einem jungen Mann Freundschaft, dem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
518
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück