Schiller, Friedrich: Don Carlos, Infant von Spanien

Schlagwörter:
Liebesgeschichte, Intrigen, Verurteilung Phillip II, Spanien, Inquisition, Vater-Sohn-Konflikt, Referat, Hausaufgabe, Schiller, Friedrich: Don Carlos, Infant von Spanien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DON CARLOS- INFANT VON SPANIEN In meinem Referat werde ich euch vom Drama Don Carlos, Infant von Spanien mit dem Untertitel ein dramatisches Gedicht von Friedrich Schiller berichten, zunächst aber die allerwichtigsten Daten im Leben des Autors. Johann Christoph Friedrich Schiller wird am 10. November 1759 in Marbach am Neckar als 2. Kind von Johann und Elisabeth Schiller geboren.Es herrscht eine streng religiöse Erziehung in seinem Elternhaus, so daß der junge Schiller zunächst den Wunsch verspürt, Theologe zu werden.Auf Geheiß des Herzogs Karl Eugen trittt er jedoch 1773 in die Militärakademie Solitude ein , wo er zunächst Rechtsgelehrsamkeit, dann Medizin studiert . 1776-1777 entstanden die ersten literarischen Versuche.Als Schiller 1780 aus der Militärakademie entlassen wird, tritt er eine Stelle als Regimentsmedikus an, arbeitet aber nebenbei an seiner dichterischen Karriere. Zu den wichtigsten Werke Schillers zählen Die Räuber (1776), Kabale und Liebe (1782) , Fiesko (1783) und Maria Stuart ( 1801). 1790 heiratet er Charlotte von Lengenfels. Im Laufe seiner schriftstellerischen Tätigkeit entwickelt sich Schillers Stil vom Sturm und Drang zur weimarer Klassik. Am 9. Mai 1805 stirbt er an den Folgen einer Lungenentzündung. Friedrich Schillers Tragödie Don Carlos entstand in der Zeit zwischen 1783-87 und wurde am 29.8.1787 in Hamburg uraufgeführt. Als Vorlage diente der Geschichtsroman des Abbé Saint-Réal, der von allen aufgeklärten Feinden des spanisch- katholischen ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
2315
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück