Wolfgruber, Gernot: Herrenjahre

Schlagwörter:
Tischlerlehrling, Lehrjahre, Bruno Melzer, Heiratsanzeige, Referat, Hausaufgabe, Wolfgruber, Gernot: Herrenjahre
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
über den Autor und seinen Lebensweg Gernot Wolfgruber besuchte die Hauptschule und studierte Publizistik und Politologie. Sein erster Roman hieß Auf freiem Fuße. Darauf folgten weitere Romane wie Verlauf eines Sommers , Die Nähe der Sonne und Herrenjahre. Herrenjahre Bruno Melzer, Hauptschüler und Tischlerlehrling in einer österreichischen Kleinstadt, will alles anders machenSprüchen stillzuhalten und seine vergeblichen Ausbruchs versuche in Bahnen zu lenken: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Das ist einmal so. Immer so gewesen. Da kann man eben nichts machen. Dauernd ist er auf später vertröstet worden. Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Das war keine Frage. Das sah er schon. Aber wann kamen sie? Auch als er ausgelernter Tischler in einem Kleinbetrieb ist, ändert sich nichts am Gleichmaß des Lebens, das zwischen der Arbeit immer nur von kurzen Frauen bekanntschaften oder durch die Besäufnisse freitäglicher Herrenabende unterbrochen sind. In beschwörender Wiederholung redet er sich ein, frei zu sein und das eigentliche Leben noch vor sich zu haben: Er hat doch alle Möglichkeiten, denkt er, alle Möglichkeiten hat er noch, bei ihm kommt alles, wird alles noch. Er hat sich den Weg noch nicht vernagelt wie die anderen. Die Hoffnung auf eine bessere Zukunft bleibt selbst dann noch, als sich der ihm verhaßte kleinbürgerliche Lebensvollzug doch nun doch anbahnt: Maria, eine seiner zahl reichen Zufallsbekanntschaften, wird schwanger und darum von ihrer Fabrikantenfamilie, deren ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
580
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück