Heine, Heinrich

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Heine, Heinrich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat über Leben und Werke des Inhaltsverzeichnis Zeittafel Werke 1. Zeittafel 1797 13. Dezember: Harry Heine in Düsseldorf geboren; Vater: Samson Heine, Kaufmann; Mutter: Betty Heine, geb. van Geldern 1807 Besuch des Düsseldorfer Lyzeums (französ. geistl. Tradition) 1814 Heine verlässt das Gymnasium ohne Reifezeugnis 1815 Volontär im Frankfurter Bankhaus Rindskopf 1816 In Hamburg als Lehrling im Bankgeschäft seines Onkels Salomon Heine. Unglückliche Liebe zu seiner Cousine Amalie (Anregung zu ersten Gedichten) 1819 Aufnahme des von Salomon Heine finanzierten Jurastudiums in Bonn. Vorlesungen u.a. bei A.W. Schlegel. 1820 WS 20 21 in Göttingen, Vorlesungen bei Benecke, Sartorius. Heine arbeitet an einem Trauerspiel (Almansor), verfaßt Gedichte, schreibt einen Aufsatz über Polen, den Vorläufer seiner späteren Reiseberichte. 1821 Januar: Consilium abeundi von Göttingen für ein halbes Jahr (Grund: Duellaffäre) 1822 Berlin: Vorlesungen u.a. bei Savigny, Hegel. Besuch des Salons von Rahel Varnhagen (Levin) u. Elise von Hohnehausen. Umgang mit Chamisso, Hoffmann von Fallersleben. Reise nach Polen. Gedichte Sein erstes Buch erscheint. Heine schickt ein Exemplar an Goethe - keine Reaktion. Tragödien, nebst einem Lyrischen Intermezzo 1824 Erneute Immatrikulation in Göttingen. Reise nach Berlin; Herbstwanderung durch den Harz, Entstehung der Harzreise. 1825 Heine läßt sich in Heiligenstadt taufen und tritt der evangelischen Kirche bei (Grund: Diskriminierung der Juden, keine Chance ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
683
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück